KlangTrance

                                   

Für uns ist die Klang-Trance eine wunderbare Möglichkeit zu endschleunigen, still zu werden und den Improvisationen

freien Raum zu lassen.

Wenn wir gemeinsam musizieren, gelangen wir durch die Hingabe an

die Klänge in ein Prozess des Loslassens, ein Zustand, in dem Gedanken verschwinden und Weite spürbar wird. 

Eine Musik, die aus dem Hier und Jetzt entspringt und einfach da ist.

Wir laden dich auf eine Klangerlebnisreise ein.

 

Ein Indianisches Sprichwort sagt :

"Das Sehen ist das Tor zur Welt und das Hören das Tor zur Seele".

Unsere CD mit dem Titel „Klang-Trance“ wurde am 10.10.2012 um 10Uhr im Kloster Möllenbeck aufgenommen.

 

 

 

     Klang Trance

      CD Titel

 Der Weg  2:56 

 Still werden  3:51

 Träumen  3:27

 Dich finden  3:54 

 Klang der Mammuts  3:37

 Aus der Tiefe  3:29

 Weite und Sehnsucht  4:23

 Sanfter Wind  4:06

 Glockenklänge  2:52

 Still werden   24:01

 (lange Version zur Meditation)

CD Bestellung, Konzerttermine und weitere Infos am Telefon oder per Mail:

Klaus Rosenberger : rosenberger-bielefeld@gmx.de

Achim Windisch : info@heilklang.de 

Sie können uns auch buchen.

 

Klaus Rosenberger:

In meiner Jugend war ich von der Vielseitigkeit der Gitarre fasziniert. Neben Folk- und klassischen Stücken bereitete mir schon immer das freie Improvisieren Freude. Später entdeckte ich die Welt der Obertöne, übte Obertongesang, Didgeridoo und indianische Flöte. Parallel dazu lernte ich Meditation kennen. Mein Weg führte mich über verschiedene Methoden der Selbsterfahrung zu den Ritualen der nordamerikanischen Ureinwohner. Diese Erfahrungen verbinde ich in meiner Musik mit meiner Freude am spontanen und intuitiven Musizieren.

Achim Windisch:

Auch bei mir stand die Gitarre am Anfang, ich experimentierte und improvisierte, spielte in verschiedenen Bands, das Gitarren Duo Saitenwind war in den achtziger Jahren eine intensive Zeit meines musikalischen Weges. An der Schule für Atmung und Stimme kamen dann das Klavier und der klassische Gesang hinzu. Erst in den letzten Jahren sind mir die inspirierenden und heilsamen Kräfte der körperbetonten Instrumente wie das Didgeridoo, der Gong, Steeldrum, Harpi usw. spürbar bewusst geworden und ans Herz gewachsen.In meiner Praxis sind sie ein wesentlicher Bestandteil meiner therapeutischen Arbeit. www.heilklang.de