Körper - Klang - & Stille

Entschleunigen - Loslassen - Auftanken - im Einklang sein 

Klang & Stille Abend in meiner Praxis, Bäckerstrasse 42, Rinteln 

Die Klänge der Gongs, Klangschalen und Didgeridoos bieten eine wunderbare Möglichkeit,wie eine Brücke über den Strom von endlosen Gedanken und rastlosem Tun, uns in die lebendige und heilsame Kraft     der Stille ein zu stimmen. 

 

Zum Einsatz kommen sehr hochwertige, von Hand geschmiedete Paiste Gongs sowie Planetenklangschalen und die wunderbaren Woodslide-Didgeridoos von Meister Walter Strasser. (die können auf die Planetentöne exakt gestimmt werden) www.didgeridooart.com      

Der Einklang-Abend und das Wochenende bieten die Möglichkeit zu erfahren, wie tief uns Klänge berühren. Wir können still werden und einen Zugang zum eigenen Innenraum finden. So kannst du deinen Inneren Bildern folgen, Gefühle auftauchen lassen, die Klänge der unterschiedlichen Gongs erleben und langsam zur Ruhe kommen. Die Schwingungen wirken oft wie eine angenehme Berührung. Wenn sich dadurch dein Körper entspannt, kann deine Atmung sich freier entfalten und eine harmonisierende und regenerierende Kraftquelle für dein Leben werden.

Wichtig:  Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, bitte frühzeitig anmelden, um sich einen Platz zu sichern!!

Kosten für den Abend: 25€ nächster Termin auf Anfrage

weitere Infos u. Anmeldung unter:
Tel.: 05751-2973 
Achim Windisch 



Mögliche Wirkungen der Körper- Klang und Stille Arbeit: 

> Tiefe Entspannung 

> Stimulieren von Lebensenergie und Selbstheilungskräften, Regeneration 

>Stressreduktion, Förderung der Konzentration auf den eigenen Wesenskern

> In Einklang kommen mit sich selbst und seinem Umfeld 

Die unterschiedlichen Gongs, Klangschalen, Stimmgabeln und das Didgeridoo bringen beim Spielen unsere Körperflüssigkeiten in Schwingung. Dies wirkt wie eine sanfte innere Massage. Eine tiefere Atmung kann positiv zu diesem Prozess beitragen, und so die Selbstheilungskräfte stimulieren. Meine Klienten beschreiben einen Zustand, in dem sie sich in Geborgenheit „getragen" fühlen. Nicht selten entstehen innere Bilder und Erinnerungen werden wach. Über diese wertvollen Informationen und Gefühle, die zum Teil aus unserem Unterbewusstsein kommen, können wir sprechen oder die tiefe Entspannung einfach nur genießen.


Meine intensiven persönlichen und professionellen Erfahrunden der letzten 21 Jahre haben immer wieder die Wirksamkeit der Klangarbeit bestätigt. In meiner Arbeit fließen Elemente aus Körperpsychotherapie, Atem und Stimmtherapie und der Persönlichkeits-entwicklung zusammen. Körper, Selbst und Seele werden gleichzeitig angesprochen. Die Erkenntnisse aus der Klangtherapie, u.a. von Alfred Tomatis (KLANGWELT MUTTERLEIB) und Joachim-Ernst Berendt (ICH HÖRE-ALSO BIN ICH), sowie meine Erfahrungen im Klanghaus Hamburg, mit der Gongarbeit bei Jens Zygar, Johannes Heimrath und die Leitung meiner Workshops (DER KLANG, DER UNTER DIE HAUT GEHT) auf dem Internationalen Konress für Embryologie, Therapie und Gesellschaft in Nimwegen NL u. Dresden, haben meine Arbeit erheblich bereichert. 
  

"Nada Brahma - Die Welt ist Klang "


Im Alltag macht jeder Mensch Erfahrungen mit Klang, mit Schwingungen und spürt, wie Klänge die eigene Gemütslage beeinflussen können. Der Hörsinn ist der erste Sinn, der sich beim Menschen schon im 4. Schwangerschaftsmonat voll entwickelt. So hört das ungeborene Kind, lange bevor sich der Sinn des Sehens entwickelt hat, z.B den rhythmischen Herzschlag der Mutter, ihre Darmgeräusche, Stimmen, Geräusche und Klänge der Innen- und Außenwelt. In Zuständen tiefer Entspannung ist der Klang die Nabelschnur zur Welt. Unsere persönliche Entwicklung beginnt also schon sehr früh. Die neuronalen Verknüpfungen in unserem Gehirn laufen auf Hochtouren, unzählige Informationen werden von Anfang an gespeichert. Welche "Urerfahrungen" unser Leben beeinflussen, ist nicht immer deutlich erkennbar. Hier liegt in der "Urresonanzarbeit" eine gute Chance, blockierten Lebensenergien, unbewussten "Verstimmungen", unseren "LIcht u. Schattenseiten" näher zu kommen und die Sebstheilungskräfte wieder in "Stimmung" zu bringen.
In Asien ist die heilende Wirkung der Klänge für den Körper seit langem bekannt und findet in Indien bereits seit 5000 Jahren in der Heilkunst Anwendung. Dieses alte Wissen über die Wirkung von Klängen auf Lebewesen findet bei immer mehr Menschen Anklang und drückt sich in der modernen Heilkunst zum Beispiel im Bereich der Musiktherapie aus. 
In den Vorstellungen vieler Religionen und Philosophien entstand der Mensch aus Klang. So heißt es "Nada Brahma - Die Welt ist Klang (Sanskrit)" und in der westlichen Wissenschaft ist die Rede vom "Urknall". Alles ist aus Klang entstanden, ist selber Klang und es kommt darauf an, in Ein-Klang mit sich und der Umwelt zu leben. 

Der Sufimeister Hazrat Inayat Khan schrieb in seinem Buch "Musik" : " Die Weisen halten die Wissenschaft vom Klang für die wichtigste Wissenschaft,und zwar in jeder Beziehung:in Bezug auf das Heilen,das Lehren,das Entwickeln und Vollenden, in allen Bereichen des Lebens."